Florenz Knauer

Alter: 28 Jahre
Wohnort: Lisberg
Studium/Beruf: Inbetriebsetzer für Brandmeldetechnik 
Radsport seit: 1999
Im Team seit: 2016
Vorherige Teams/Vereine: Team Kouta Senges; Team Kouta Indeland; Team Steven Stones; Team Baier Landshut; Team Heizomat; Team H&R Block
Fahrertyp: Schnell Fahrer :-)

Erfolge

2015   16 Saisonsiege
    22 Platzierungen
  1. Platz Sprinttrikot Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
  1. Platz 5. Etappe Cascadas Cycling Classic in Bend Oregon (USA)
  2. Platz 1. Etappe Cascadas Cycling Classic in Bend Oregon (USA)
  2. Platz Gesamtwertung Sprint Cascadas Cycling Classic in Bend Oregon (USA)
  2. Platz Tour de White Rock (Kanada) Gesamtplatzierung
  3. Platz 2. Etappe Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
     
2014   13 Saisonsiege
    20 Platzierungen
  1. Platz Sprinttrikot Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
   1. Platz Gesamtwertung Tour de White Rocks (Kanada)
     
2013   21 Saisonsiege
    25 Platzierungen
  1. Platz Gesamtwertung Tour de White Rocks (Kanada)
  1. Platz Gesamtwertung BC Superweek (Kanada)
  3. Platz 3. Etappe Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
  7. Platz 2. Etappe Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
  8. Platz 4. Etappe Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
  11. Platz 1. Etappe Oberösterreichrundfahrt UCI 2.2
     
2012   11 Saisonsiege
    26 Platzierungen
  1. Platz Gesamtwertung BC Superweek (Kanada)
  1. Platz Gesamtwertung Tour de White Rocks (Kanada)
     
2011   1 Saisonsieg
    2 Platzierungen
     
2010   1 Saisonsieg
    7 Platzierungen
     
2009   3 Platzierungen
     
2008   9 Platzierungen

Wer sich mit dem Radsport im Allgemeinen und mit der Radsportszene in Deutschland im Speziellen etwas näher auseinandersetzt, der stößt früher oder später auf den Namen Florenz Knauer - meistens jedoch früher! Alleine 16 Saisonsiege und 22 Platzierungen konnte Knauer im vergangenen Jahr einfahren. Darunter sehr prestigeträchtige und bedeutende Erfolge wie beispielsweise der Sieg des Sprinttrikots bei der Oberösterreichrundfahrt (UCI 2.2). Genau 50 Saisonsiege und 67 Platzierungen gehen alleine innerhalb der letzten drei Jahre auf das Radsportkonto Knauers - eine sehr beeindruckende Bilanz!

 

Florenz Knauer zählt mittlerweile seit einigen Jahren zu den besten und erfolgreichsten Radfahrern, die das Land zu bieten hat und bereits ein Blick auf eine kleine Auswahl seiner bisher erzielten Leistungen (siehe oben) reicht aus, um sich ein Bild davon verschaffen zu können, was Florenz Knauer für ein Ausnahmekönner auf dem Fahrrad ist.

 

Umso mehr freut es das Herrmann Radteam natürlich, Florenz als Neuzugang in der Baiersdorfer Equipe vorstellen und willkommen heißen zu dürfen. Hierbei spielt für Florenz der regionale Bezug, gepaart mit einem stark besetzten Team, das große sportliche Zielsetzungen ausgegeben hat eine wichtige Rolle. Zum anderen möchte der äußerst erfahrene Ausnahmekönner einiges von seinem Wissen an seine Teamkollegen weitergeben und auch das Jugendteam wird von der geballten Erfahrung Knauers sehr profitieren.

 

Florenz ist hoch motiviert und möchte in der Radsportsaison 2016 mit großem Engagement und all' seinem Können gemeinsam mit seinen Teamkollegen an seine außergewöhnlichen Leistungen und Erfolge der Vorjahre anknüpfen und kräftig dabei mithelfen, die sportlichen Zielsetzungen und Vorhaben des Herrmann Radteam weiter voranzutreiben.