Ein Kurzbericht nach den ersten Trainingskilometern und dem intensivTest im Trainingslager

Ein kurzer Test- und Erfahrungsbericht unseres Teamfahrers Friedrich Schweizer

Unsere neuen fahrbaren Untersätze werden seit der Teamvorstellung Mitte Januar intensiv getestet. Die ersten Trainingskilometer durften wir auf unseren Specialized Rädern je nach Wetter entweder auf der Rolle oder schon im Freien absolvieren. Denn auch schon vor dem Trainingslager Anfang März wurde fleißig trainiert. Diesen leichten Job des ausgiebigen Grundlagentrainings meisterten unsere Meisterstücke natürlich mit Leichtigkeit. Dabei überzeugten Sie durch Laufruhe, für den Fahrer optimierte Geometrie und natürlich auch die optische Note. Denn die schwarzen Maschinen mit den kleinen farblichen Details in den Farben unseres Hauptsponsors Herrmann „Baut Ideen aus“ ziehen bereits den ein oder anderen Blick auf sich.

Nach den langen und eintönigen Grundlageneinheiten folgten mit Start des Trainingslagers die ersten intensiveren Intervalle, schnellen Antritte und steilen Bergtouren. Doch auch hier zeichneten die Teamkollegen Alle ein einheitliches und überzeugtes Bild der Fahreigenschaften. Dabei ist zu beachten, dass unser Team durch Fahrer alle Gewichtsklassen und Größen glänzt. Vom „Kleinen“ mit 1,74 m, bis zum „Großen“ mit einem Maß von 1,96 m müssen die Rennräder Ihre Perfektion der Ingenieurskunst beweisen.

Das taten sie auch, die Räder aller Geometrien glänzten auf den schmalen, gewundenen Bergstraßen Mallorcas durch ihre Agilität und überzeugten die Sprinter durch Ihre Direktheit im Sprint. „Es fühlt sich an, als würde sämtliche Kraft über die Pedale durch den Rahmen und dir Laufräder direkt auf die Strasse gebracht.“, sagte Christian nach einer der Trainingsfahrten. Wir alle sind bereits jetzt von den neuen Rennern überzeugt!

Ob im Wiegeritt in der Steigung oder am Unterlenker in der Abfahrt, das Rad geht eine perfekte Symbiose mit seinem Fahrer ein und erlaubt es auch lange, anstrengende Ausfahrten zu einem Genuss werden zu lassen. Nach so viel Training sind wir sehr gespannt auf die ersten Rennen, doch eins wissen wir jetzt schon. Die "Specialized Tarmac Pro“s werden ihren Job mit Bravour meistern und uns sicher nicht enttäuschen.

 

Wir sind sehr froh durch die „Fahrradecke Erlangen“ einen Sponsor gefunden zu haben, der uns die Möglichkeit gibt solche High-End Produkte zu nutzen und diese Erfahrungen machen zu können. Hier gibt es weitere Infos zur Fahrradecke: www.fahrradecke.de