Eine besondere EHRE

Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Baiersdorf

13.10.2018

 

Eine besondere Ehre für unser HERRMANN Radteam - Auf Einladung der Stadt Baiersdorf um Bürgermeister Andreas Galster und dem Erlanger Bundestagsabgeordneten Stefan Müller durften wir uns am heutigen Samstag als Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren in das Goldene Buch der Stadt Baiersdorf eintragen.


Transfernews

Weispfennig und Jung die neuen Nachwuchsfahrer!

11.10.2018

 

Wir freuen uns auf unsere beiden neuen Nachwuchsfahrer: Willkommen im HERRMANN Radteam - Nils Weispfennig (RSV Edelweiß Oberhausen)

und Lennart Jung (Paul Voss Development Team).

 

Link: Pressemitteilung Radsport-News.com


Transfernews

Herzlich Willkommen im Team - Manuel Porzner!

10.10.2018

 

In der kommenden Saison wird der Schwerpunkt zwar weiterhin auf der Radbundesliga liegen, doch mit der erworbenen Kontinental-Lizenz sollen die Ergebnisse von 2018 noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein. Deshalb wurde vor einigen Tagen bereits Klettertalent Johannes Adamietz (von Team Tirol) verpflichtet, nun folgt dessen Teamkollege Manuel Porzner, wie Janorschke gegenüber radsport-news.com bestätigte.

Link: Pressemitteilung Radsport-News.com

Foto-Credits: Tirol Cycling Team


Rad-Bundesliga Bilster BERG

Platz 2 in der Gesamt-Mannschaftswertung und Christopher Hatz wird 3. in der Einzelwertung der diesjährigen Bundesliga-Saison 2018!

08.10.2018

 

Platz 2 in der Gesamt-Mannschaftswertung & der 3. Platz in der Einzelwertung durch Christopher Hatz in der Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga runden unsere erfolgreiche und starke Saison 2018 ab! :-)

Beim gestrigen abschließenden Rennen in der Rad-Bundesliga am BILSTER BERG haben wir nochmal alles versucht um es nochmal spannend zu machen.. Das Rennen war richtig schnell und die knackigen Anstiege verlangten allen Fahrer alles ab. Hinter der dreiköpfigen Spitzengruppe sprintete Christopher Hatz am Ende auf Platz 10, dicht gefolgt von Florenz Knauer als 12.

Außerdem konnten wir weitere starke Ergebnisse in der BL-Gesamtwertung einfahren. Mit Marcel Franz (als 7.) fuhr ein weiterer Herrmannfahrer in die Top Ten.

Aber auch auf den weiteren Plätzen konnten wir uns stark und präsent behaupten. Mit Christian Mager (12.), Florian Obersteiner (15.), Miguel Heidemann (16.) und Florenz Knauer (19.) schafften es nochmal vier Fahrer in die Top 20! Victor Brück schrammte als 22. ganz knapp daran vorbei.

Wir gratulieren Philipp Walsleben (P&S Team Thüringen) und dem Team Lotto Kern-Haus zum Sieg in der Rad-Bundesliga.

 

Bilder: Galerie - Bilster Berg


Transfernews

Willkommen im Team: Johannes Adamietz & Alexander Tarlton! Verträge mit Miguel Heidemann und Leon Echtermann verlängert.

28.09.2018

 

Das Herrmann Radteam, das 2019 mit einer Kontinental-Lizenz unterwegs sein wird, hat mit Johannes Adamietz (Team Tirol) seinen Wunschfahrer verpflichtet. Dies bestätigte Sportdirektor Grischa Janorschke gegenüber radsport-news.com. Bei seinem neuen Arbeitgeber wird das Klettertalent auf Alexander Tarlton (Wipotec) stoßen, der ebenfalls einen Vertrag bei den Deutschen Mannschaftszeitfahrmeistern unterschrieben hat. "Er ist ein bergfester Fahrer mit großem Potenzial", urteilte Janorschke, der zudem weiterhin auf Leon Echtermann bauen kann. "Er soll seine Stärke im Zeitfahren weiter ausbauen", so der Wunsch des Ex-Profis, der in den nächsten Tagen einen weiteren U23-Neuzugang bekanntgeben will. Zudem wurden die Verträge mit Miguel Heidemann und Leon Echtermann verlängert.

Link: Pressemitteilung Radsport-News.com

Foto-Credits: Tirol Cycling Team, Team Wipotec, Herrmann Radteam


Kontinental Lizenz 2019

12.09.2019

 

Für die kommende Saison 2019 werden wir eine Kontinental Lizenz lösen und in die dritte Division aufsteigen.

"Alle Geldgeber und ein Großteil der Materialausrüster bleiben nach der erfolgreichen Saison an Bord, dazu übernehmen wir etwa 70 Prozent der Fahrer, die sich das redlich verdient haben“, so Teamleiter Grischa Janorschke, dessen Mannschaft die beiden letzten Bundesliga-Läufe gewann. Vor zwei Wochen wurde das Radteam Herrmann Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren, vor zwei Tagen sorgte Marcel Franz bei Rund um Sebnitz für den ersten Bundesliga-Einzelsieg der Teamgeschichte.

Link: Pressemitteilung Radsport-News.com


1. Bundesliga-Sieg!!!

Marcel Franz gewinnt den Radklassiker Rund um Sebnitz!

09.09.2018

 

Marcel Franz sprintet aus einer fünfköpfigen Ausreißergruppe zum Sieg und zu einem unserer größten Erfolge - unserer 1. Bundesligasieg in unserer noch jungen Teamgeschichte! Zudem konnten wir uns durch die Plätze 6 Florenz Knauer und Platz 13 durch Christopher Hatz den Sieg in der Tagesmannschaftswertung sichern!

 

Foto: Alexander Simchen


DEUTSCHER MEISTER MZF

Überraschender Sieg bei der heutigen DM im Mannschaftszeitfahren!

02.09.2018

 

Unsere sechs Jungs holen sich den DM Titel! Die 50 km Strecke in Genthin bewältigten wir in 52:01 min! Der 2. Platz ging ans Team Lotto Kern-Haus und Platz 3 an Heizomat rad-Net.de.

 

Bild v.l.n.r.: Viktor Hudalla (Mechaniker), Leon Echtermann, Victor Brück, Friedrich Meingast, Miguel Heidemann, Florian Obersteiner, Christopher Hatz und Grischa Janorschke (Sportlicher Leiter).

 

Fotos: Marcel Hilger


Dachauer Bergkriterium

2x Podium in Dachau - Chris wird 2. und Florenz 3.

15.08.2018

 

Beim auch schon traditionellen Bergkriterium im bayerischen Dachau konnten wir uns mit Christopher Hatz (2.) und Florenz Knauer (3.) zwei starke Podiumsplatzierungen sichern!


Platz 3 für Leon Echtermann

44. Radrennen in Kandel "Rund um den St. Georgsturm"

23.07.2018

 

Top Leistung - 3. Platz für Leon Echtermann beim 44. Radrennen in Kandel "Rund um den St. Georgsturm" hinter den beiden BORA-hansgrohe Profis 1. Pascal Ackermann und 2. Michael Schwarzmann



Deutsche Meisterschaft ELITE Straße - Einhausen

01.07.2018

 

Nach ca. 30 km bildete sich mit unserem Victor Brück die Gruppe des Tages. Die acht Mann an der Spitze hatten nach 85 gefahrenen Km knapp 5 min Vorsprung und harmonierten sehr gut. Nach knapp 90 km reagierte jedoch das Hauptfeld und dezimierte den Vorsprung etwas. BORA-hansgrohe machte ordentlich Tempo, so schrumpfte der Vorsprung deutlich und so wurde die Spitzengruppe 60 km vor dem Ziel eingeholt.

 

Jedoch dauerte es nicht lange, bis die nächsten Attacken losgingen. Wieder konnten sich 8 Fahrer absetzen und wieder schaffte es ein Fahrer aus unserem Team in die Ausreißergruppe - Leon Echtermann! Die Jungs fuhren gut zusammen und konnten sich daher einen Vorsprung von bis zu 2:20 min herausfahren. Aber auf den letzten vier Runden machten die großen Teams wie BORA-hansgrohe, Sunweb und Katusha-Alpecin ordentlich Tempo, so dass es auf den letzten Kilometern zum Zusammenschluss kam und es so zum erwarteten Sprint kommen wird.

 

Unsere Fahrer konnten im Sprint nicht mehr um eine Top Ten Platzierung kämpfen, da es bei den Positionskämpfen um die besten Hinterräder einen Sturz gab und so unsere Jungs leider aufgehalten worden sind. Nichts desto trotz waren Teamchef Stefan Herrmann und Sportlicher Leiter Grischa Janorschke mit der Leistung und vor allem der Präsentation ihres Teams mehr als Zufrieden!


Deutsche Meisterschaft Einzelzeitfahren -Einhausen

4. Christopher Hatz - Platz 3 in der Tagesmannschaftswertung

29.06.2018

 

Christopher Hatz schrammte als 4. knapp am Podium vorbei. Am Ende fehlten ihm nur 2 Sekunden! (Bundesliga-Wertung).

Zeitfahrspezialist Friedrich Meingast musste sich mit Platz 15 begnügen - jedoch immer noch ein gutes Ergebnis.

 

Auch eine super Leistung zeigten unsere U23 Jungs! 10. Miguel Heidemann (18. Ges.), 11. Victor Brück (19. Ges.), 12. Leon Echtermann (20. Ges.). 

 

Durch diese starken Ergebnisse und den tollen Leistungen der U23 Fahrer konnten wir in der Tagesmannschaftswertung auf Platz 3 fahren und liegen nun in der Bundesliga-Gesamtwertung auf Platz 2 (109 Punkte) mit nur einem Punkt Vorsprung vor dem P&S Team Thüringen (108 Punkte). Spitzenreiter ist nach wie vor das Team Lotto-Kern Haus (140 Punkte).

 

In der Bundesliga Gesamt-Einzelwertung liegen wir nun mit drei Fahrern in den Top Ten! Christopher auf Platz 4, Christian auf Platz 5 und Marcel auf dem 6. Platz! Die guten Plätze runden Victor als 12., Flo als 20. & Miguel als 22. ab.  So befinden sich aktuell sechs Herrmänner in den Top 25!


Bundesliga Ilsfeld-Auenstein

2. Platz durch Florenz Knauer und Sieg in der Mannschaftswertung!

24.06.2018

 

Fotos: Marcel Hilger


SOCIAL MEDIA



SPONSOREN